top of page

Wettervorhersagen: Nicht mehr ernst zu nehmen!


Hand aufs Herz ! Nehmen Sie die Wetterwarnungen, mit denen Sie jeden Tag mehrmals konfrontiert werden, noch ernst? Ja, auch die Vorhersagen der doch als irgendwie seriös eingestuften Meteolux. Oder die Alarmschreie regionaler Wetterstationen oder sensationsgeiler Zeitungen und Internetseiten. Seit man den Wetterdiensten vor Jahren vorwarf, nicht vor verheerenden Stürmen und Unwettern gewarnt zu haben und damit eine große Mitschuld an den letzten Wetterkatastrophen zu haben, melden jetzt jedes etwas lauere Lüftchen mit Warnzeichen und Vorwarnungen und richten das perfekte Chaos an.


Familien machen keine Ausflüge mehr, Outdoor-Veranstaltungen werden umorganisiert und ganz einfach, die Menschen zuhause machten sich Sorgen. „Machten“, mit dem „t“ in der Mitte, denn inzwischen nimmt keiner diese Warnungen mehr ernst. Wochenlang werden Unwetter mit kräftigem Donner und strammem Blitz vorausgesagt und es passiert nichts. Gar nichts! Das bedeutet nichts anderes, als dass diese Warnungen sowas von kontraproduktiv sind und wir im Gegenteil zu früher, wo wir schlecht vorgewarnt waren, jetzt überhaupt nicht mehr alarmiert werden.

Comments


bottom of page