top of page

Und immer wieder grüßt die Plage Feuerwerk und Silvesterböller!

Das LESERFORUM von „Privat“



Es wird in einem fort gejammert und gestöhnt, dass der Verdienst hinten und vorne nicht ausreicht, und es nicht genug bezahlbaren Wohnraum für jeden Bürger gibt, aber für Flugreisen im Sommer oder Skiferien im Winter und Böller an Silvester ist dann wieder genug Geld da!

 

Wer das alles versteht muss schon einen komischen Humor haben!


Ganze Städte und Dörfer werden wegen Wohnungsnot mit Ghettos zugebaut, indem sie mit überdimensionierten Wohnprojekten beglückt werden wie:  («Wunnen mat der Woltz» - «Elmen» und so weiter.), ohne dass die vorhandene Verkehrsinfrastruktur, sowie die Schul- und das Arbeitsplatzangebot und die medizinische Versorgung usw. das überhaupt stemmen können!

 

Aber alle Not, ob Wohnungsnot oder Geldnot und Umweltsorgen sind vergessen, wenn eine Zahl, wie  in diesem Jahr von 3 auf 4 auf dem Kalender wechselt, dann ist kein Verstand mehr da und es gibt Grund genug um den Handwurst rauszulassen, und das so knappe Geld in die Lüfte des Winterhimmels zu böllern?


Und dieser ganze Spuk sehr zum Verdruss von vielen Tieren und ihren Besitzern, und allen die lieber ihre Ruhe geniessen würden, sowie allen Umweltbesorgten!


Unser Staat wird fast überall dazu aufgerufen, um mit finanziellen Unterstützungen einzugreifen, aber was tun die die so bedürftigen Bürger an Silvester? Das so knappe Geld wird an Silvester verballert.


Wer soll das verstehen? -


Leute schaltet mal euer Hirn ein.


Feuerwerke sollten nur erlaubt sein, wenn sie von qualifizierten Profis abgeschossen werden, welche auch für Unfälle und Schäden haften!

 

Pol Sassel

1 Comment


Felix Hansen
Felix Hansen
Dec 14, 2023

Ween mecht mol den Inventar vum Afloss vun den weltweiten Fei'erwierker ob den Klima ?

Do hei'ert een di Greng net !!


Wiren Droonen Show'en net besser an Punkto Klima an Fortschrett ?

Like
bottom of page