top of page

Spogen: Ein Leben für‘s TV


Wohl jeder Luxemburger kennt ihn – Dan Spogen. Einer der wenigen „Großen“, die Luxemburgs Staatssender noch in seinen Reihen hat. Ein RTL-Moderator mit dem Charme eines Lausbuben.


Viele Radio- und Fernsehzuschauer schätzten seine Spontanität. Seinen Witz. Seine Kommentare. Oft aus dem Bauch heraus. Nie vulgär, nie unter die Gürtellinie. Immer der jeweiligen Situation mit seinen Gesprächspartnern angepasst. Er stand stets mit einem verschmitzten Lächeln im jugendlichen Gesicht vor der Kamera. Manchmal mit labberigem T-Shirt, kurzen Shorts und Turnschuhen, mit verwuschelten Haaren und drei Tage-Bart vor dem Radio-Mikrofon, weil der „Partylöwe“ eine harte Nacht hinter sich hatte.


Doch der „Lausbub“ von einst ist in die Jahre gekommen! Der lässige Schlabber-Look von früher ist einem Anzug gewichen, seine deutlich lichteren Haare sind als Seitenscheitel sorgfältig nach hinten gekämmt und sein Bart ist gepflegt und sorgsam gestutzt.


Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Ausgabe von Promi

Comments


bottom of page