top of page

„Schubser“ machen Jagd auf Radfahrer


In den Städten unserer Nachbarn tobt ein echter Krieg. Sogenannte „Schubser“ machen Jagd auf Radfahrer. Ob Belgien, Deutschland oder Frankreich – das Szenario ist immer gleich. Vorwiegend jugendliche Autofahrer fahren auf der Straße sehr nah an Radfahrern vorbei, drängen sie von der Straße ab. Oder sie fahren mit heruntergelassener Scheibe an der Beifahrerseite neben sie und schubsen sie einfach vom Rad. Verletzungen, sogar schwerste Verletzungen beim Sturz, sind vorprogrammiert. Ein Trend, der aus Belgien, Deutschland und Frankreich auch nach Luxemburg schwappen könnte.


Lesen Sie alles über diesen gefährlichen Trend am kommenden Freitag in der neuen Ausgabe von "Privat"

Comments


bottom of page