top of page

Krebspatienten: Immer jünger!


Dramatischer Anstieg der Zahl von Krebs-Patienten unter 50 Jahren in Luxemburg. Laut einer Studie des British Medical Journal ist ihre Zahl von 1990 bis heute um gewaltige 80 Prozent gestiegen. Dr. Caroline Duhem, Leiterin der Krebsabteilung am Centre Hospitalier bestätigt die gewaltige Zunahme. Zumal das nationale Krebsregister für 2022 immerhin 355 neue Fälle bei den unter 50-Jährigen verzeichnet. CHL-Ärztin Duhem sieht als Gründe für den starken Anstieg Faktoren wie Fettleibigkeit, Tabak- und/oder Alkoholkonsum sowie mangelnde körperliche Aktivität, die in Luxemburg deutlich zugenommen haben. „Ein übermäßiger Antibiotikakonsum könnte auch eine Rolle bei der Entwicklung bestimmter Krebsarten spielen.“ Lungen-, Darm- und Prostatakrebs bei Männern und Brust-, Lungen- und Bauchspeicheldrüsenkrebs bei Frauen sind dabei die tödlichsten Krebsarten. In Luxemburg leben derzeit schätzungsweise 18.000 Menschen mit Krebs.

Comments


bottom of page