top of page

Idiotische Justiz


Ein verletzter Anwohner in Diekirch, ein Opfer einer Messerattacke auf der hauptstädtischen Kinnekswiss und natürlich kein gefasster Täter! Wie denn auch, wenn jedes Mal die Beschreibung der Täter im Aufruf an die Bevölkerung zuerst von allen Merkmalen, die es erlauben könnten, auch nur im geringsten Nationalität oder Hautfarbe des Kriminellen festzustellen, gesäubert werden. Und so heißt es dann in der Polizeimeldung, für die die Polizisten nichts können, da ihnen diese Art der gutmenschlichen Fahndung von Oben herab auferlegt wird: „Selon les informations de la police, l'auteur présumé des faits est âgé d'environ 25 ans, mesure 1,70m, et est de corpulence mince. Il portait une veste grise, un pantalon noir et un sac à dos noir », für Meldung 1 oder: «Les agresseurs mesuraient entre 1,70 et 1,85m et étaient vêtus de noir au moment des faits».

Comments


bottom of page