top of page

Evelyna mit Dildo in der Chamber

Aktualisiert: 30. Juni 2023


„Ech lëen vill Wert op Manéieren, Aanhéicht, Respekt und Niveau“ steht unter ihren Bildern in den Sex-Internetportalen wie „kaufmich.com“ oder „myescort.lu“. Doch jetzt hat Hure „Evelyna“ ihren eigenen Anspruch mehr als deutlich mit Füßen getreten. Mit einem Riesen-Dildo und einer Leder-Peitsche mit Riemen „bewaffnet“, spazierte die ganz in rotem Latex gekleidete und vollbusige Sex-aktivistin in die Chamber.


Eigentlich hätte die Prostituierte auffallen müssen. Doch im Gewusel einiger Parlamentsbesucher setzte sich „Evelyna“ ungeniert an den Tisch eines Abgeordneten, knallte ihren fleischfarbenen Dildo aufs Pult, packte eine schwarze Peitsche mit Riemen aus und drehte ein Handyvideo. Offensichtlich sollte es um die Rechte von „Sexarbeiterinnen“ in Luxemburg gehen. Doch was Mara Schreiber, in Luxemburg und der Großregion besser bekannt als Escort-Girl „Evelyna Exclusiv“, da ablieferte, dürfte gewaltig nach hinten losgehen! Selbst wenn Mara Schreiber damit mehr Verständnis für Prostituierte einforderte.


Es ist nicht das erste Mal, dass sich „Evelyna“ die Camber als Demonstrationsort aussuchte. Kurz vor Weihnachten 2022 zog die 23-jährige vollbusige Prostituierte nicht nur vor der Chamber blank. Sie lieferte auf den Treppen zur Abgeordnetenkammer einen echten pornografischen Streifen ab, in dem sie mit einem Dildo masturbierte.


Respekt? Niveau? Manieren? Die Abgeordnetenkammer ist schließlich ein repräsentatives, geschichtsträchtiges Gebäude mit außergewöhnlichem Charakter. Der Ort, der das Parlament beherbergt. Hier kam die erste parlamentarische Versammlung Luxemburgs zusammen. Dabei kommt Mara eigentlich aus gutem Haus. Ihr Vater ist promovierter Hals-Nasen-Ohrenarzt. Ihre Mutter ist die Schwester von Luxemburgs General Steve Thull. Jedenfalls dürfte das dem Chef des Generalstabs der luxemburgischen Streitkräfte nicht gefallen, was seine Nichte da andauernd treibt.

Comments


bottom of page